paratum cor meum deus
Propsteikantorei Königslutter
Die Propsteikantorei Königslutter wurde 2004 von Matthias Wengler gegründet. Wöchentlich
kommen zur Zeit ca. 40 Sängerinnen und Sänger aus der ganzen Propstei nach Königslutter, um
im Gemeindehaus der Stadtkirche zu proben.
Neben der regelmäßigen musikalischen Gestaltung der Gottesdienste in der Stadtkirche sind seit
2006 eigene Konzerte fester Bestandteil des Jahresprogramms. Nach kleineren Messen von
Wolfgang Amadeus Mozart und Joseph Haydn und einigen Bach-Kantaten wurden bereits Bachs
Magnificat und Saint-Saens Oaratorio de Noel aufgeführt.
2009 lag der Schwerpunkt auf den Chorwerken von Felix Mendelssohn-Bartholdy. Neben der
Aufführung der vollständigen Schauspielmusik zum Sommernachtstraum und dem 42. Psalm Wie
der Hirsch schreit fand im Mai auch ein auch ein ganzer Mendelssohn-Tag in den drei Kirchen
Königslutters mit Choralkantaten, Hymnen, Solokonzerten und Streichersymphonien statt. Im
Rahmen des 875jährigen Jubiläums der Stiftskirche Königslutter (Kaiserdom) sang die
Propsteikantorei in 2010 u.a. Josephs Haydns Oratorium Die Schöpfung und George Bizets Te
Deum und wirkte beim ersten Europäischen Chorfest Canta Sacra mit. Zum Weihnachtsfest
2010/2011 erklang in zwei Konzerten das vollständige Weihnachtsoratorium von Johann
Sebastian Bach.
Zu weiteren Höhepunkten zählten in der Vergangenheit ein NDR-Rundfunk-Gottesdienst mit
Auszügen aus Rossinis Petite Messe solennelle, ein Open-Air-Konzert im Rahmen des Tages der
Braunschweigischen Landschaft auf dem Marktplatz in Königslutter sowie zahlreiche Konzerte im
Kaiserdom (u.a. Dvoráks Messe D-Dur und Te Deum, Mozarts Requiem und Krönungsmesse,
Mendelssohns Lobgesang-Sinfonie).
Neue Sängerinnen und Sänger sind jederzeit nach vorheriger Absprache mit Propsteikantor
Matthias Wengler willkommen:
Tel.:  
05353 / 95 17-0
Email:  
Matthias.Wengler[at]fpk-koenigslutter.de